Impressum

Agentur Falk

Zertifizierter Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung

Inh. Ina Falk
Bruchstraße 16
17235 Neustrelitz
Tel.:039832 269850(Mo., Mi., Fr.)
Tel.:039812562906(Die., Do.)
Funk:015783908400
Fax:039832 269855
E-Mail:arbeit@agentur-falk.de
Ust-ID-Nr:DE275281664

Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO

der
Agentur Falk
Bruchstraße 16
17235 Neustrelitz
vertreten durch:
Geschäftsführerin Ina Falk

 

Diese Datenschutzerklärung regelt den Umgang mit personenbezogenen und Unternehmerdaten als Bestandteil eines Vermittlungsvertrages mit der Agentur Falk.

1. Gegenstand, Zweckbestimmung und Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand dieser Erklärung ist die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung sowie Digitalisierung von Daten im Auftrag der Erfüllung der Vermittlungsverträge sowie zur Bereitstellung von Servicedienstleistungen oder Erfüllung vertraglich vereinbarter Einzelweisungen.

1.1. Cookies*

Die Internetseiten der Agentur Falk verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Agentur Falk den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

* Der Abschnitt Cookies in dieser Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungsgenerator der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz, in Kooperation mit den Medienrecht Anwälten WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten nach Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind alle Informationen, die auf die Identität einer natürlichen Person schließen lassen und daher besonders schützenswert sind.

Dies können sein:

Identifikationsdaten: - Familienname, Geburtsname, Vornamen
- Anschrift
- Geburtsdatum, Geburtsort, Geburtsland
- akademischer Titel
- Familienstand, Angaben zu Kindern
Vertragsdaten: - Kontaktdaten Arbeitgeber
- Stellenbezeichnung
- Einstelldatum
- Vertragsstatus, Vertragsstunden, Angaben zum Zeitvertrag, Urlaubsdaten
- Aufenthaltserlaubnis, Arbeitserlaubnis
- Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein
Ausbildungsdaten: - Schul- und Berufsausbildung
- Sprachkenntnisse
Tätigkeitsdaten: - Tätigkeitsbeschreibung
Gehaltsdaten: - Eintrittsgehalt
Kontaktdaten: - Telefon privat
- Emailadresse privat
Sonstiges: - alle in den übersendeten Bewerbungsunterlagen angegebene Daten incl. Zeugnisse und
  Qualifikationen sowie Aufzeichnungen zu Stellenwechsel und Zeiten der Arbeitssuche
- Lichtbild
- Gehaltsvorstellungen
- Kündigungsfristen
- Mobilität
- ggf. vorhandene Sperrvermerke

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung rechtlich zulässig.

4. Vertraulichkeit der Datenverarbeitung

Die Agentur Falk hat zu gewährleiten, dass ihre Mitarbeiter ausschließlich auf Weisung der Geschäftsleitung zum Zweck der Vertragserfüllung Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten und diese verarbeiten. Zudem stellt die Agentur Falk sicher, dass alle Mitarbeiter, die im Rahmen ihrer Tätigkeit befugt sind personenbezogene Daten zu erheben und zu verarbeiten, sich zur Verschwiegenheit verpflichten.

5. Weitergabe an Dritte / Drittstaaten

Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nur zulässig, wenn sie mit der Vermittlung in ein Beschäftigungsverhältnis, ein Ausbildungsverhältnis oder in ein Praktikum im Zusammenhang steht. Sollte die Weitergabe von Daten an Dritte gesetzlich zwingend erforderlich sein, so werden Betroffene in diesem Fall informiert, sollten sie nicht bereits Kenntnis davon erlangt haben. Eine Übermittlung der Daten an Staaten außerhalb der EU / EWR ist nicht vorgesehen.

6. Aufbewahrungsfristen

Die Agentur Falk erhebt, verarbeitet, nutzt und digitalisiert Ihre personenbezogenen Daten und bewahrt sie mit Ihrem Einverständnis bis zu 10 Jahre auf, mindestens jedoch 6 Monate, um Ansprüche geltend zu machen (Rechtsgrundlage: nach §§ 15 Abs. 1 und 29 wegen Diskriminierung bei Bewerbungen). Danach werden sie entweder gelöscht oder das Einverständnis wird neu eingeholt.

7. Auskunftsrecht; Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Als Datengeber haben Sie jeder Zeit und ohne Einschränkung das Recht eine kostenfreie Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht jederzeit die Berichtigung, Sperrung und Löschung von personenbezogenen Daten auf Antrag zu verlangen.

8. Änderungen, Widerruf

Sie haben das Recht jederzeit den Umfang Ihrer Daten zu bestimmen oder die Einwilligung zu widerrufen. Diese Änderungen sind nicht rückwirkend wirksam, sondern beziehen sich auf die künftige Vertragsbeziehung. Diese Änderungen sind wirksam insofern sie die Erfüllung der Vertragsleistung nicht einschränken.

9. Bereitstellung personenbezogener Daten

Um eine reibungslose Vertragserfüllung zu gewährleisten verpflichtet sich der Vertragspartner personenbezogene Daten in dem Umfang zur Verfügung zu stellen, wie es für die pflichtgemäße Erfüllung notwendig ist. Die Nichteinhaltung hat eine Vertragsbeendigung zur Folge bzw. der angebahnte Vertrag kommt nicht zu Stande.

10. Geltungsbereich

Diese Erklärung gilt gleichermaßen für das Unternehmen:

Agentur Falk
Bruchstraße 16
17235 Neustrelitz

11. Beschwerden

Beschwerden sowie Anfragen können Sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Des Weiteren erhalten Sie Informationen zu Ihren Rechten zum Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG) sowie zur EU – Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO).

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern

Werderstraße 74a
19055 Schwerin
Telefon: +49 385 59494 0
Telefax: +49 385 59494 58
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Webseite: www.datenschutz-mv.de; www.informationsfreiheit-mv.de

 

Copyright © Agentur Falk 2018